auftragsflaute

Auftragsflaute im Sommer: Was tun, wenn die Kunden in Urlaub sind?

Hohe Außentemperaturen, niedrige Umsätze. Viele Freiberufler kennen das Problem der Auftragsflaute im Sommer. Wer nicht für ein planbares Grundeinkommen und ausreichend Rücklagen gesorgt hat kann in diesen Monaten in ernsthafte finanzielle Probleme geraten. In meinen ersten Jahren als Freiberufler habe ich alles getan, um auch in den umsatzschwachen Sommermonaten ein gutes Einkommen zu erzielen. Es macht aber wenig Sinn Projekte vorantreiben zu wollen, während sich die Auftraggeber im Urlaub befinden. Viel effizienter ist es die Energie in die eigene Entwicklungen fließen zu lassen. In diesem Beitrag möchte ich meine To-Do Liste für auftragsschwache Sommermonate mit dir teilen. »

website_freiberufler

Die perfekte Freiberufler-Website: 3 unverzichtbare Tipps vom Experten

Bitte gib dir Mühe beim Aufbau deiner Freiberufler-Website! Es ist wirklich kein Hexenwerk. Wir vom Freelancernetzwerk NOOK NAMES arbeiten auch mit einigen sehr anspruchsvollen Agenturen zusammen, bei denen wirklich alles passen muss. Die hier aufgeführten Tipps gelten aber universell für alle Kunden. Jeder Kunde will auf deiner Website mehr oder weniger auf drei Ebenen abgeholt werden: 1. Verschaffe ihm einen guten ersten Eindruck, 2. Überzeug ihn mit deiner Arbeit und 3. Vermittle ihm das Gefühl, wie es wäre, mit dir als Dienstleister zu arbeiten. Wie das geht? Zeig ich dir theoretisch im folgenden Text und praktisch am Beispiel des erfolgreichen Designers Daniel Lanzrath, von dem ich hierfür kein Geld kriege 😉 »

Angebotserstellung

Angebotserstellung – Wie frustrierend!

Das Verfassen eines schriftlichen Angebots kann eine sehr undankbare Aufgabe sein. Die Zeit die du zur Angebotserstellung benötigst wird nicht bezahlt. Je nach Anfrage ist es fraglich, ob es dann überhaupt zum Abschluss kommt. Je öfter die Angebote abgelehnt werden, desto frustrierender wird diese Aufgabe. Frustration bei der Angebotserstellung ist jedoch eine schlechte Voraussetzung, wenn du auch vielversprechende Jobanfragen in Aufträge umwandeln willst. Was du tun kannst, um den Frust bei der Angebotserstellung zu vermeiden erfährst du in diesem Beitrag. »

arbeitsplatz

Der perfekte Arbeitsplatz für die freiberufliche Tätigkeit

Freiberufler können ihren eigenen Arbeitsort bzw. Arbeitsplatz sehr flexibel gestalten. Schnell kann man vom häuslichen Arbeitszimmer auch private Dinge erledigen. Pakete annehmen, Spülmaschine ausräumen oder die Pflanzen gießen. Ist das Home Office deshalb unproduktiver als ein separates Büro irgendwo in der Stadt? In meiner freiberuflichen Tätigkeit habe ich viele Varianten getestet. Von der Arbeitsecke im Wohnbereich, über ein getrenntes Arbeitszimmer bis hin zum eigenständigen Büro in einer gewerblichen Immobilie. Doch an welchem Ort ist die Produktivität am besten? »

cloud-dienste

Cloud-Dienste für Freiberufler: Eigener Server vs. Cloud

Das Angebot an Cloud-Diensten wird immer größer. Statt einen eigenen Server zu unterhalten kann man als Freiberufler seine Rechnungen, Dateien und Belege bequem an einen Cloud-Dienst übertragen und von vielen Vorteilen profitieren. Lohnt es sich, die Daten an einen Cloud-Dienst zu übergeben, oder gibt es auch heute noch gute Gründe Dateien besser auf dem eigenen Rechner oder Server zu speichern? »

private_altersvorsorge

Private Altersvorsorge: 3 Möglichkeiten für Freiberufler

Die gesetzliche Rentenversicherung kann den aktuellen Lebensstandard nicht sichern. Die private Vorsorge ist insbesondere für Freiberufler wichtig, da sie als Selbstständige im Vergleich zu vielen Angestellten keinen Anspruch auf Betriebsrente haben. Es gibt einige Möglichkeiten private Altersvorsorge zu betreiben. Einige sind mehr, andere sind weniger sinnvoll. In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen welche Möglichkeiten es gibt und welche Meinung ich dazu habe. »

freiberufler_outsourcing

4 Dinge die Freiberufler outsourcen sollten

Als Freiberufler bist du ein Allrounder. Neben deinem Fachgebiet kümmerst du dich um Finanzplanung, Kundenbindung, Vertrieb und vieles mehr. Einige Aufgaben kannst du nur schwer an Dritte delegieren. Es gibt aber auch Aufgaben die du besser von einem Profi erledigen lässt, falls du nicht selbst in einem der Gebiete tätig bist. »

erfolgreicher-freiberufler_s

Ein erfolgreicher Freiberufler werden: Warum es dafür nur genau zwei Wege gibt!

Ein Gastbeitrag von Jonas Drechsel: Nach hunderten Gesprächen mit Agenturen, Unternehmen und Freelancern, über 1.000 gesichteten Freiberufler Portfolios und der Gründung des Freelancernetzwerks NOOK NAMES steht für mich fest: Durch Zufall wirst du kein erfolgreicher Freiberufler in der Kreativ- und Werbebranche. Es gibt dafür nur genau zwei Wege: »

logodesign

Logodesign für 5$: Preisdumping im Internet

Auf Internetportalen wie z.B. Fiverr können Freiberufler weltweit ihre Dienstleistungen anbieten. Jede Dienstleistung startet bei unglaublichen 5$. Für 5$ gibt es Logodesign, Layouts und sogar kleine Videoproduktionen. Wie kann das funktionieren? Was bedeuten solche Preise für uns als Freiberufler? Wie gut ist die Qualität der angebotenen Leistungen? Um Antworten auf diese Fragen zu finden habe ich Fiverr getestet und ein paar ausgewählte Dienstleistungen zu Testzwecken geordert. Die Ergebnisse möchte ich dir in diesem Beitrag zeigen. »

erstgespraech

Der erste Auftrag Teil 4: Vorbereitung auf das Erstgespräch

Du hast es geschafft. Es gibt einen ersten Interessenten für deine Dienstleistung. Das erste Meeting ist vereinbart, um weitere Details zum Auftrag zu klären. Jetzt muss das Erstgespräch perfekt laufen. In diesem Beitrag möchte ich dir ein paar praktische Tipps zur Vorbereitung deines ersten Meetings geben. »

Die besten Bücher für FreiberuflerBücherliste
+ +