twitter für freiberufler

Jobsuche 2.0 – Neue Wege via Twitter für Freiberufler

Die klassische Online-Jobsuche kennt eigentlich jeder. Herzu gehören die Ausschreibungen von Unternehmen direkt über ihre firmeneigene Website sowie Online-Jobbörsen wie zum Beispiel zutun (Link:https://zutun.de). Im Zuge des Web 2.0 ist die Jobsuche allerdings facettenreicher geworden. Social Media eröffnet auf dem Feld der Jobsuche gerade für Freiberufler viele neue Möglichkeiten. Ein Beispiel hierfür ist Twitter. »

Uneinigkeit mit deinen Kunden

Uneinigkeit mit deinen Kunden: Wie du bösen Überraschungen vorbeugst

„Das war aber schon noch Teil des Auftrags“ oder „In diesem einen Telefonat hatte ich das aber erwähnt“. Schon mal gehört? Dann kannst du nachvollziehen wie unangenehm das sein kann. Beide Seiten beginnen haufenweise Emails herauszukramen, um ihre Sicht der Dinge zu untermauern und der Auftrag wird zum Albtraum. In diesem Beitrag möchte ich dir ein paar Tipps geben, wie du solche Situationen bestmöglich vermeidest. »

fotos

Wie wichtig sind gute Fotos für die (Selbst-) Vermarktung?

Gastbeitrag von Bernhard Marks: Zugegeben, ich bin vorbelastet. Ich bin professioneller Fotograf. Alleine deshalb muss ich schon sagen: „Fotos sind das Wichtigste überhaupt auf der Welt.“ Aber im Ernst: Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied.Das gilt auch für deine Selbst-Präsentations-Maßnahmen. Wenn deine Website wunderbar ist, dein Content fantastisch, aber die Fotos minderwertig, reißt deine Qualitätskette an der Stelle. »

Die besten Bücher für FreiberuflerBücherliste
+ +