schmiede deinen masterplan

Erfolg in 6 Schritten: Schmiede deinen Masterplan!

Willst du noch erfolgreicher sein? Dann ist es heute an der Zeit über deine Visionen, Ziele und Werte nachzudenken. In diesem Artikel möchte ich dir einen Plan an die Hand geben mit dem du deine Träume, Wünsche und Visionen fokussiert erreichen kannst. Erstelle jetzt deinen persönlichen Masterplan in den folgenden 6 Schritten:

masterplan_01

Sammle Informationen zu deiner aktuellen Situation und werte diese aus!

Überlege dir worin deine wahre Leidenschaft liegt. Welche Qualifikationen hast du? Worin bist du besser als Andere? Welche Werte sind dir besonders wichtig? Was spielt in deinem Leben die größte Rolle? Um dich genau zu analysieren empfehle ich dir meinen Artikel mit der Lebensrad Übung. Wichtig: Nimm dir ausreichend Zeit für diesen Schritt!


 

masterplan_02

Formuliere deine Visionen, Grundwerte und Leitlinien!

Wie sollen dich deine Mitmenschen / Kunden künftig wahrnehmen? Für welche Werte möchtest du oder dein Unternehmen in 5 oder 10 Jahren stehen? Was sind deine Vorbilder? Warum sind es deine Vorbilder?


 

masterplan_03

Formuliere deine Ziele!

Was ist notwendig um dein Ziel / deine Vision zu erreichen? Können dir bestimmte Personen dabei helfen dieses Ziel zu erreichen? Setze dein Ziel ambitioniert aber dennoch realistisch. Details, wie du deine Ziele formulierst, findest du in meinem Beitrag »Ziele formulieren mit der SMART-Methode«


 

masterplan_04

Lege Messgrößen und Messwerte für deine Ziele fest!

Woran siehst du, ob du deine festgelegten Ziele auch wirklich erreicht hast? Lege ein Datum fest bis wann du das Ziel erreicht haben möchtest. Versuche Messgrößen zu finden (Umsatz, Anzahl von Kunden, Anzahl verkaufter Produkte etc.). Auch dazu möchte ich dir den Artikel »Ziele formulieren mit der SMART-Methode« empfehlen.


 

masterplan_05

Formuliere Maßnahmen zum Erreichen deiner Ziele!

Um deine Vision zu erreichen hast du in Punkt 3 wahrscheinlich große Ziele formuliert. Große Ziele wirken auf den ersten Blick oft erschlagend und unerreichbar. Deshalb ist die Gefahr groß gar nicht erst mit deren Umsetzung zu beginnen. Versuche die großen Ziele in kleinere Ziele aufzuteilen. Für jedes der kleinen Ziele solltest du Maßnahmen aufschreiben die notwendig sind um diesen Teilschritt zu erreichen. Liegt dein Ziel weit in der Zukunft, wird die Planung der Maßnahmen diffus. Das ist völlig normal. Sobald du dein erstes Teilziel erreicht hast, solltest du regelmäßig prüfen, welche Maßnahmen du von deinem neuen Standpunkt planen kannst.


 

masterplan_06

Gehe den ersten Schritt!

Dieser Punkt unterscheidet Gewinner von Verlierern. Du kannst viel notieren und planen. Entscheidend ist das TUN! Deshalb hier ein paar Tipps, wie du deinen inneren Schweinehund überwindest und das Aufgeschriebene in die Tat umsetzt:

  • Löse unangenehme Aufgaben ganz bewusst als Erstes
  • Setze dir einen festen Zeitpunkt, wann du die Aufgabe angehst
  • Teile deine gesetzten Aktionsschritte mit Anderen.
  • Belohne dich, wenn du eine wichtige Aufgabe in die Tat umgesetzt hast.

 

Erstelle jetzt deinen persönlichen Masterplan!

Um erfolgreich zu sein musst du zielgerichtet handeln. Ziele formulieren ohne diese in die Tat umzusetzen ist ebenso wenig erfolgversprechend wie reines Handeln, ohne einen konkreten Plan zu verfolgen. Die Kombination aus Beidem macht dich erfolgreich. Jetzt bist du dran! Erstelle deinen persönlichen Masterplan und setze die Saat um künftig Erfolg zu ernten!

von Ralf
Seit Abschluss seines Designstudiums im Jahr 2009 ist Ralf erfolgreich als freiberuflicher Designer tätig. Daneben ist er Autor des Blogs freiberufler-werden.de.

Kommentar verfassen