freiberufliche-Taetigkeit-finanziell-richtig-zu-planen

Crash vermeiden! 5 Tipps um die freiberufliche Tätigkeit finanziell richtig zu planen

Jeder Freiberufler ist auch Unternehmer. Wie jedes Unternehmen kann ein Freiberufler nur dann erfolgreich sein, wenn er dauerhaft mehr einnimmt als er ausgibt. Die Finanzplanung ist deshalb ein zentrales Thema für jeden Freiberufler. Falls du mit dem Gedanken spielst eine freiberufliche Tätigkeit zu starten, solltest du unbedingt diesen Beitrag lesen. Er liefert dir 5 Aktionsschritte zur Planung deiner finanziellen Zukunft. »

ziele_formulieren_freiberufler

Ziele formulieren mit der SMART-Methode

Wenn du in die Freiberuflichkeit startest, hast du in der Regel eine Geschäftsidee, mit der du Geld verdienen willst. Es reicht allerdings nicht, einfach mit dem Ziel, wirtschaftlich erfolgreich zu sein, den Schritt in die finanzielle Unabhängigkeit zu starten. Vielmehr solltest du dir von Beginn an klare Ziele setzen, die du ausformulierst und stets überprüfen kannst. Nur auf diese Weise wirst du mittel- und langfristig erfolgreich sein. Warum das so ist, erfährst du im nachfolgenden Artikel. »

freiberufler-oder-gewerbe

Freiberufler oder Gewerbe: Was ist für mich richtig? 

Auf dem Weg in die Selbstständigkeit müssen viele kleine und große Hürden gemeistert werden. Eine der ersten Hürden ist die Frage, ob du als Freiberufler oder Gewerbetreibender arbeitest. Die Einstufung beim Finanzamt hat nämlich große Auswirkungen auf die Höhe der Steuern, die du zahlen musst. Da auch ich mich ausführlich mit dem Problem auseinandersetzen musste, zeige ich dir in diesem Beitrag, wo die Unterschiede zwischen dem Gewerbetreibenden und der freiberuflichen Tätigkeit liegen. Das Thema Freiberufler oder Gewerbe sollte für dich nach dem Artikel kein Problem mehr sein. »

Selbstständig in 25 Tagenmehr erfahren