Altersvorsorge für Freiberufler: Gesetzliche Rente reicht nicht!

Willkommen bei Freiberufler-werden.de Foren Freiberufler-werden: Forum Altersvorsorge für Freiberufler: Gesetzliche Rente reicht nicht!

Dieses Thema enthält -1 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  charon030 vor 6 Monate.

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Autor
    Antworten
  • #127304

    charon030

    Im Video müsste eigentlich erst die Krankenversicherung abgezogen von der Rente abgezogen werden, bevor die Steuer errechnet wird, da diese absetzbar ist. Auch ist eine Annahme von 20% Steuern ziemlich hoch, da der Steuerfreibetrag im Laufe der Jahre ebenfalls mitwächst und somit die Steuerlast in Zukunft niedriger liegen wird. 3% Inflation durchschnittlich halte ich auch für übertrieben. Insgesamt also nicht ganz so schlimm, aber natürlich tut sich da politisch gewollt eine Lücke auf.
    Wer Riester- oder Rürup will kann sich mal bei fairr.de umschauen. Die sind transparent was die Kosten angeht und sehr günstig..

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.