Rechnung ohne Steuernummer?

  • Ersteller
    Thema
  • #128295
    Kierkegaard
    Gast

    Hallo zusammen,
    ich bin seit Kurzem freiberuflich aktiv. Es läuft auch gar nicht so schlecht und ich habe schon einige Aufträge. Leider lässt sich das Finanzamt mit der Zuteilung der Steuernummer sehr lange Zeit – und ich meine nicht Wochen, sondern Monate. Daher kann ich keine korrekten Rechnungen schreiben, ergo bekomme ich auch kein Gehalt, mache einen schlechten Eindruck bei Kunden und kann bald keine Miete mehr bezahlen usw.
    – Ist es möglich, eine korrekte Rechnung ohne Steuernummer auszustellen?
    – Ist es möglich, den Prozess beim Finanzamt zu beschleunigen (ich melde mich dort regelmäßig telefonisch und frage nach dem Stand der Dinge)?
    Vielen Dank!

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Autor
    Antworten
  • #128347
    Ralf
    Keymaster

    Hallo,
    das ist ja ärgerlich! In der Regel brauchen Rechnungen immer eine Steuernummer.
    Wenn dir das Finanzamt keine Steuernummer nennt ist das in der Tat problematisch.
    Mir würde nur eine Lösung einfallen, nämlich eine sog. Kleinbetragsrechnung bis 250 EUR auszustellen. Dort musst du keine Steuernummer vermerken.
    Größere Beträge könntest du ggf. auf mehrere Rechnungen aufteilen.

    Ist zwar auch irgendwie uncool, aber es wäre zumindest eine Möglichkeit deine Miete zu zahlen.
    Hier ein passender Link für dich zum Thema Kleinbetragsrechnungen:
    https://www.steuertipps.de/lexikon/k/kleinbetragsrechnung

    Hoffe es hat dir geholfen.

    VG,
    Ralf

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.