umsatzsteuer-id

Umsatzsteuer-ID: Was Selbstständige darüber wissen sollten

Planst du als Selbstständige/r Geschäftsbeziehungen innerhalb der EU? Dann benötigst du eine Umsatzsteuer-ID. Die wichtigsten Infos dazu findest du in diesem Beitrag in Form eines kleinen FAQs.

Warum gibt es die Umsatzsteuer-ID?

Selbstständige, die nicht von der sogenannte Kleinunternehmerregelung profitieren, müssen die Umsatzsteuer auf der Rechnung ausweisen und den Betrag an das Finanzamt abführen. Dabei muss die Umsatzsteuer immer in dem Land abgeführt werden, in dem die Leistung erbracht wurde. 

Weil Behörden im EU-Ausland nur wenig mit der deutschen Steuernummer anfangen können, gibt es die sogenannte »Umsatzsteueridentifikationsnummer«, auch »Umsatzsteuer-ID« oder »USt-IDNr.« genannt. Zunächst kannst du mit dieser USt-IDNr. dem Geschäftspartner im Ausland deinen Status als Unternehmer bestätigen. Die Umsatzsteueridentifikationsnummer wird nämlich nur an Unternehmer vergeben und gilt entsprechend nicht im privaten Bereich.

Die berechnete Umsatzsteuer wird an die Finanzbehörde des Landes überwiesen bzw. erstattet, in dem dein Geschäftspartner seinen Firmensitz hat.

Wer benötigt eine Umsatzsteuer-ID?

Eine Umsatzsteuer-ID benötigen Unternehmen (auch Freiberufler und Selbstständige), die innerhalb der EU mit anderen Unternehmen Geschäftsbeziehungen pflegen. Konkret: Wenn du Kunden im Ausland hast oder Leistungen aus dem EU-Ausland beziehst, benötigst du eine USt-IDNr. Falls sich all deine Kunden und Lieferanten im Inland befinden, benötigst du keine Umsatzsteuer-ID.

Was ist, wenn Geschäftsbeziehungen zu Ländern habe, die nicht zur EU gehören?

Für Geschäftsbeziehungen zu Ländern, die nicht in der EU sind (beispielsweise USA oder China) wird keine Umsatzsteuer-ID benötigt.

Wo kann ich die Umsatzsteuer-ID beantragen?

Falls du Kunden oder Lieferanten im Ausland hast oder planst mit deiner Selbstständigkeit entsprechende Geschäftsbeziehungen aufzubauen, kannst du deine Umsatzsteueridentifikationsnummer über das folgende Onlineformular beantragen. Der Link ist vom Bundeszentralamt für Steuern. Achte bei der Beantragung darauf, dass es sich um Websites einer öffentlichen Institution handelt. Manchmal gibt es auch Betrugsseiten, die dein Daten abgreifen wollen.

Alternativ kannst du die USt-IDNr. auch direkt beim Finanzamt oder schriftlich beim Bundeszentralamt für Steuern beantragen. Die Vergabe der Nummer ist kostenfrei.

Antragsformular
Antragsformular für die Umsatzsteuer-ID.

Kann ich mehrere Umsatzsteuer-IDs beantragen?

Auch wenn du als Selbstständiger gewerblich und freiberuflich tätig bist, kannst du nur eine USt-IDNr. beantragen.

Hast du weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreibe in die Kommentare.

Willkommen bei Freiberufler-werden.de Foren Umsatzsteuer-ID: Was Selbstständige darüber wissen sollten.

  • This topic has 0 Antworten, 1 Teilnehmer, and was last updated vor 7 months by Ralf.
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.